Nach dem sich unsere 1. Herrenmannschaft im letzten Pokalspiel nicht gerade mit Ruhm bekleckert hatte, stand am letzten Wochenende wieder ein Ligaspiel an. Gespielt wurde zu Hause in der Herbert-Lucy-Halle und der Gegner hieß HSG Lussheim. Die HSG steht in der aktuellen Phase der Saison mit dem Rücken zur Wand, da sie mit einem Punktekonto von 3:27 auf dem letzten Platz der 1. Kreisliga stehen. Die Gefahr war natürlich groß, dass unsere Jungs das Spiel, wie bereits im Pokalspiel, auf die leichte Schulter nehmen würden. Deshalb schärfte das Trainer-Duo Francesco Caria und Alexander Lein ihrer Mannschaft nochmal ein, dass so etwas sich nicht wiederholen dürfe, vor allem nicht zu Hause vor heimischen Publikum.

Leichter gesagt, als getan. Zu Beginn der 1. Halbzeit schaute es zunächst danach aus, als wären alle Ansprachen umsonst gewesen. Die Abwehr musste sich erst noch finden und bereits nach 40 gespielten Sekunden(!) musste David Meinert mit einer 2-Minuten Strafe das Feld verlassen. Die Lussheimer Spieler nutzen die Anfangsphase geschickt und lagen so in der 3. Spielminute mit 1:3 vorne. Es dauerte bis zur 8. Spielminute, ehe sich unsere Mannschaft in der Abwehr stabilisierte und durch einen Doppelpack von Joseph Poser mit 6:5 das erste Mal im Spiel in Führung ging. Die HSG konnte zwar noch einmal auf ein 6:6 ausgleichen, doch ab diesem Zeitpunkt begannen die Jungs in den Blau-Schwarzen Trikots das Spiel nach Belieben zu dominieren. Es folgte ein 4:0 Lauf und eine 10:6 Führung. Bis zur Halbzeitpause wurde diese dann noch auf ein 19:13 ausgebaut.

In der 2. Halbzeit wurde schnell klar, dass die HSG Lussheim dem schnelle Spieltempo unsere Buwe Nichts mehr entgegen zu setzten hatten. So schlecht die 1. Halbzeit in der Abwehr begann, umso besser funktionierte sie zu Beginn der 2. Halbzeit. 5 Minuten lang wurde kein Tor kassiert und im Angriff wurden 4 Tore geschossen. Das Spieltempo wurde über die gesamte 2. Halbzeit sehr hoch gehalten, egal wer auf Waldhöfer-Seite von der Bank ins Spiel kam, jeder hängte sich ins Spiel rein und gab 100 Prozent. So verlief das Spiel bis zum Abpfiff ohne nennenswerte Ereignisse und unsere Jungs konnten ihren ungefährdeten 12. Sieg im 17. Spiel feiern.

Für den SVW spielten:

M. Ramczykowski, T. Kremser, J. Poser (5), D. Meinert (2), M. Lombardo (4), P. Schäfer (5/4), M. Zec (2), T. Linder, T. Herm (1), A. Rauner (6), A. Amend (8/2), J. Freytag (1), A. Jockers (1)

Trainer: F. Caria & A. Lein

Das nächste Spiel unsere Buwe ist wieder ein Heimspiel. Gegner wird die Spvgg. Ilvesheim sein. Gespielt wird zu Hause in der Herbert-Lucy-Halle, Anpfiff ist um 20 Uhr. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt, also kommt vorbei uns unterstützt unser Team.TL

facebook 1. Herrenmannschaft feiert heimischen Kantersieg

Quelle Tabelle:

http://www.handballbw.de/Spielbetrieb/index.php?A=g_class&orgID=39&score=17918&nm=3

Comments

comments

Kategorien: Herren 1Spielberichte

Schreibe einen Kommentar