Im Anschluss an den letzten Heimsieg gegen die HSG Lussheim, wollte unsere 1. Herrenmannschaft nun auch ihrem nächsten Gegner in die Schranken verweisen und zeigen, dass es nicht leicht ist auf dem Waldhof Punkte zu holen. Diesmal ging es gegen die Spvgg. Ilvesheim, die aktuell auf dem 9. Tabellenplatz der ersten Mannheimer Kreisliga stehen.

Den besseren Start ins Spiel fanden eindeutig die Jungs in den blau-schwarzen Trikots. Durch eine gute Torhüterleistung von Tim Kremser und drei schnelle Tempogegenstöße, gingen sie gleich zu Beginn mit 3:0 in Führung. Erst dann begann auch die Spvgg. mit zu spielen und glichen so gleich auf 3:3 aus. Ab diesem Zeitpunkt lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Geprägt durch viele Tempogegenstöße auf beiden Seiten, konnte sich kein Team deutlich vom anderen absetzten. In die Halbzeitpause ging es dann mit einem Zwischenstand von 15:16.

Den Beginn der 2. Halbzeit verschliefen unsere Jungs komplett, mit einem 4:0 Lauf setzten sich die Ilvesheimer sogleich auf einen Zwischenstand von 15:20 ab. Auch wenn sich die Mannschaft von Francesco Caria wehrte und nochmal auf 2 Tore herankommen konnten (37. Spielminute, 19:21), wirkte ihr ganzen Spiel sehr gehemmt. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff wurde sich zu wenig bewegt und mit einander kommuniziert, jeder versuchte im Angriff auf eigene Faust zum Torerfolg zu kommen, was jedoch meist mit einem Konter der Spvgg. endete. Immer wieder gelang es den Gästen mit 3,4 Toren in Führung zu gehen. In der 43. Minute reichte es dann unserem Coach endgültig und nahm sein Team-Time-Out, in der er die Spieler lautstark darauf aufmerksam machte, dass es so nicht weiter gehen kann. Was dann im Folgenden passieren sollte, damit konnte keiner der Anwesenden rechnen. Begünstigt durch mehrere 2 Minuten Strafen auf Ilvesheimer Seite und einen wieder erstarkten Willen zu kämpfen, gelang es den Waldhöfern Spielern einen 8-0 Lauf hinzu legen. Ab der 47. Spielminute vollbrachten sie es für fast 10 Minuten kein Gegentor zu bekommen und konnten so einen 23:27 Rückstand, in eine 31:27 Führung umzuwandeln. Diese 4 Tore Führung gaben sie dann über das restliche Spiel nicht mehr aus der Hand, sodass am Ende ein Sieg mit einem Ergebnis von 35:31 zu verbuchen war.

Für den SVW spielten:

T. Kremser, J. Poser (7), D. Meinert, M. Lombardo (1), P. Schäfer (3/2), J. Hake, M. Zec (5/2), T. Herm (2), A. Rauner (5), A. Lein (2), A. Amend (8/3), J. Freytag, A. Jockers, M. Dornseiff(2)

Trainer: F. Caria

Nächste Woche sind unsere Buwe spielfrei, deshalb findet das nächste Spiel erst am Sonntag den 22.März 2015 statt. Gespielt wird wieder zu Hause in der Herbert-Lucy-Halle, Anpfiff ist um 18:30 Uhr. Gegner wird der TV Oberflockenbach sein. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt, also kommt vorbei uns unterstützt unser Team.TL

facebook 1. Herrenmannschaft mit packendem Heimsieg

Quelle Tabelle:

http://www.handballbw.de/Spielbetrieb/index.php?A=g_class&orgID=39&score=17918&nm=3

Comments

comments

Kategorien: Herren 1Spielberichte

Schreibe einen Kommentar