Die männliche A-Jugend führt ihre Siegesserie im neuen Jahr 2018 fort

Nach einer Hinrunde ohne Punkteverluste wollte die Mannschaft unter der Leitung von Ivis Avila ihre Siegesserie mit einem Auftaktsieg ausweiten. Obwohl man nur mit sieben Feldspieleren angereist war, war von Anfang an klar, dass man gegen den TB Neckarsteinach, den Tabellensechsten, keine Punkte liegen lassen wollte.

Unsere Buwe fingen mit einer defensiven 6:0-Deckung an, um sich Kräfte für einen Schlußspurt einzusparen und die Gastgeber wählten die gleiche Deckungsvariante.

Man hatte mit dem Neckarsteinacher Rückraum keine sehr großen Probleme, was unserer A-Jugend aber zu schaffen machte waren die Kreisanspiele und der wendige Kreisläufer, der sich ein ums andere Mal  von unserem Mittelblock davonstahl. Daraus resultierten viele Tore für die Gastgeber die sie im Spiel hielten, denn die Gefahr, die von den anderen Positionen kam, konnte unsere Deckung minimisieren.

Unser Angriff funktionierte. Zwar nicht sehr flüssig und nicht so ideenreich wie sonst, aber es gelang unserer A-Jugend den Großteil ihrer Chancen zu verwerten und somit einen konnte sich in der Anfangsphase keine der beiden Mannschaften signifikant absetzen.

Nach den ersten Minuten mit ständig wechselnder Führung der beiden Mannschaften konnte sich der Waldhof aber ab der 12. Minute langsam aber sicher von der Heimmannschaft absetzen, da die Trefferquote der Gastgeber nicht mehr so hoch war wie in den ersten Minuten.

Um die Gefahr, die vom Kreisläufer ausging, in den Griff zu bekommen, entschloss sich Trainer Ivis für eine 3:3-Deckung, um den Rückraum weiter nach hinten zu drängen und somit erst keine Kreisanspiele zuzulassen. Die Taktig ging auf, denn die Neckarsteinacher spielten nur noch selten Pässe an den Kreis und in der 18. Minute konnte erstmals eine 3-Tore-Führung der Buwe erreicht werden. Noch kurz vor der Halbzeitpause konnte man diese Führung sogar noch auf 5 Tore ausbauen und zur Halbzeit stand es dann 13:17 für die Gäste vom Waldhof.

Der zweite Durchgang startete mit einer deutlich aggressiveren Abwehr der Buwe, um das Spiel der Gegner bestmöglich zu unterbinden und keine Chancen zu einem gut koordinierten Angriffsspiel zuzulassen. Das führte zu gehäuften Ballverlusten auf Seiten des TB Neckarsteinach und schon 4 Minuten nach Anpfiff lag der SV Waldhof mit 6 Toren in Führung. In der 38. Minute gelang das Spiel der Auswärtigen an den Höhepunkt, die 8-Tore-Führung. Diese Führung wurde mit der offensiven Deckung konstant vom SV Waldhof beibehalten und zum Schluss zählte die Punktetafel 33:26 Tore für die Spitzenreiter der Liga, den SV Waldhof.

Unsere A-Jugend gewann zwei Punkte, weil man sich clever die Kräfte einteilte und eine konstante Angriffsleistung zeigte. Um im nächsten Spiel aber Punkten zu können müssen sich unsere Jungs aber merklich steigern, denn es kommt die HSG Weinheim / Oberflockenbach zu Gast in die Herbert-Lucy-Halle und gegen die muss man von Anfang an 100% spielen.

Es spielten für den SVW: Samuel Mayer (Tor), Dimitrios Daniil (8), Kenan Brkicevic (2), Tim Ulex (5), Tim Hänsler (10), Steven Kreuzer, Jan Kurrat (2), Freddy Brauer (6)

Comments

comments


Schreibe einen Kommentar