Bei ihrem letzten Saisonspiel konnten die B-Jugend-Trainer aus dem Vollen schöpfen und auf ihren kompletten Kader zugreifen. Von Beginn an zeigten die Buwe Kampfeswillen. Die Abwehr stand sehr gut und nach 15 Minuten stand es 9:6. Doch Rot/Malsch gab nicht auf und kämpfte sich zur Halbzeit auf 12:12 heran.

Nach der Pause kamen die Jungs aus Rot/Malsch besser ins Spiel zurück und führten schnell mit 12:15. Nach jeweils 2 Minuten-Strafen für beide Mannschaften legte der SVW nach und erzielte in der 32. Minute das 15:15. Das Spiel war wieder offen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Bis kurz vor Ende war die Partie ausgeglichen. Der SVW führte eine Minute vor Schluss mit 1 Tor. 9 Sekunden vor Abpfiff gaben die Unparteiischen einen 7m für den SVW, welchen Nick Keller verwandelte. Dadurch war die endgültige Entscheidung gefallen. Als Panagiotis Mastrantonis auch noch den letzten Angriff von Rot/Malsch abwehrte, kannte der Jubel in der Herbert-Lucy-Halle keine Grenzen mehr. Die SVW-Jungs feierten zu Recht ihren völlig verdienten Heimsieg und bedankten sich bei ihren Fans mit einem Plakat für die tolle Unterstützung über die ganze Saison. Nach dem Spiel verabschiedeten und bedankten sich die Buwe bei ihrem langjährigen Trainer Bernd Bloch mit einem kleinen Präsent für seine Verdienste.

facebook Heimsieg der mB-Jugend
Es spielten: L. Grotelüschen, P. Mastrantonis (beide Tor); K. Brkicevic (7/3), N. Appel (1), D. Prison (4), E. Austen, M. Ditrich (1/0), L. Melcher (4), N. Keller (6/1), M. Kudell, B. Schäfer (3), E. Strein, H. Mohamad

Comments

comments

Kategorien: Service

Schreibe einen Kommentar