Teilen:facebook Herren 1: SV Waldhof 07 - TV Bammental 28:23 (13:9)facebook Herren 1: SV Waldhof 07 - TV Bammental 28:23 (13:9)facebook Herren 1: SV Waldhof 07 - TV Bammental 28:23 (13:9)facebook Herren 1: SV Waldhof 07 - TV Bammental 28:23 (13:9)

SV Waldhof wieder in der Spur?

Nach dem desaströsen Auftritt und dem damit verbundenen Ende aller Meisterschaftsträume, durch die Niederlage beim TV Friedrichsfeld, startete heute das erste Kapitel der Mission „bestmöglicher Saisonabschluss“.

Dafür reiste der TV Bammental in die Herbert-Lucy-Halle. Kein dankbarer Gegner in dieser Phase, da die Mannschaft nicht nur in der Rückrunde starke Ergebnisse erzielt hat. Auch die erste Partie zwischen diesen beiden Teams endete, trotz zwischenzeitlicher sechs-Tore-Führung für den SVW 20 Minuten vor Schluss, in einem intensiven Schlagabtausch unentschieden.

Die Trainingswoche schien gut gelaufen zu sein, denn die Buwen starteten druckvoll und mit hohem Tempo in die Begegnung. Dennoch blieb das Spiel bis zur 10.Minute ausgeglichen, ehe sich die Gastgeber dank starker Abwehrarbeit und einem sehr gut aufgelegten Tim Kremser im Tor mit einem 4-0 Lauf auf 8-4 absetzen konnten. Bammental ließ sich davon jedoch nicht beirren und kam Ihrerseits innerhalb von vier Minuten wieder zum 8:7 Anschluss. Mitentscheidend für den weiteren Verlauf sollte dann die Schlussphase der ersten Halbzeit werden. Bei gespielten 28.18 Minuten erzielte Joseph Poser nicht nur das 11:9, sondern wurde beim Wurf auch noch regelwidrig behindert. Die daraus resultierende Zeitstrafe für den TVB nutzen die Blauschwarzen durch einen Doppelschlag von Maximilian Uhlitzsch und (mit der Schlusssirene) Stephan Kayser zum 13:9 Pausenstand.

Zu Beginn der zweiten 30 Minuten gelang es dem Heimteam, den Abstand konstant zu halten. Weiterhin konnte man sich dabei auf die kompakte Defensivarbeit verlassen. Große Baustellen bleiben jedoch für die kommenden Spiele die Chancenverwertung sowie vor Allem die hohe Anzahl an leichten Fehler. Gerade im erweiterten Gegenstoß wurden wieder viele Möglichkeiten aufgrund ungenauer oder unvollständiger Pässe liegen gelassen.

Hier hatten die Waldhöfer Glück, dass der TVB die sich daraus bietenden Gelegenheiten nicht nutze. So kam der Gast nicht mehr in Schlagdistanz. So war es am Ende ein verdienter Heimsieg.

Für den SVW spielten:

S. Fischer; T. Kremser (beide im Tor); J. Poser (2); S. Kayser (2); M. Dornseiff (4); M. Lombardo (1); P. Schäfer (4/2); B. Bednarski (3); M. Zec (4); S. Jacobi (1); M. Uhlitzsch (4); A. Amend (3/1); M. Diederichser

Trainer: F. Caria

Nächste Woche steht dann die nächste Auswärtsfahrt zum Tabellenschlusslicht PSV nach Heidelberg an.

Euer Jan

Comments

comments

Kategorien: Herren 1Spielberichte

Zur Werkzeugleiste springen