Spitzenspiel im Spitzenspiel !

SV Waldhof-Mannheim 07 feiert im 4ten Spiel den 4ten Sieg.

Am Sonntag den 18.10.15 empfingen unsere Buwe die bis dato ebenfalls ungeschlagene Reserve des TV Friedrichsfeld. Man hatte sich schon während der Trainingswoche auf eine schwere Partie eingestellt und ging mit voller Motivation und Konzentration in das Heimspiel.

Trainer Francesco Caria konnte auf alle Akteure zurückgreifen und schickte die erste Sieben aufs Feld. Zu Beginn der Partie, konnte man beiden Mannschaften anmerken, dass man sich vorgenommen hatte keine einfachen Fehler zu machen. So dauerte es 3 Minuten ehe unsere Buwe das erste Tor markieren konnten. Angetrieben von den rund 200 Fans entwickelte sich zunehmend ein attraktives Handballspiel auf einem ansehnlichen Niveau. Vor allem die Abwehrreihen wussten auf beiden Seiten zu überzeugen, so dass wenig leichte Tore erzielt werden konnten. Im Folgenden kam der Angriff der Buwe mehr und mehr ins Rollen. Durch eine wunderschön herausgespielte Situation von Patrick Schäfer und Andreas Amend konnte man in der 19. Spielminute auf 7:6 erhöhen. Die Schlussphase der ersten Halbzeit hatte es dann in sich. Nachdem auf beiden Seiten eine Zeitstrafe verteilt wurde, wurden die Zuschauer für ihr zahlreiches kommen belohnt. In den letzten 5 Minuten legten die Buwe einen fulminanten 4-0 Lauf hin und waren in dieser Phase des Spiels nicht zu stoppen. Mit breiter Burst ging man mit einem 14:9 in die Pause. Auch dank einer super Leistung von Schlussmann Sven Fischer, konnte man mit 9 Gegentreffern in die Kabine.

Der Trainer der Buwe musste in der Kabine die richtigen Worte gefunden haben, denn das Team kam hochkonzentriert aus der Pause und lies dem Gegner keine Chance mehr, zurück ins Spiel zu finden. Die Herren aus Friedrichsfeld wurden zunehmend durch das „Buwe-Abwehrbollwerk“ verunsichert und versuchten durch viele Einzelaktionen im Spiel zu bleiben. Die wenigen freien Würfe wusste Torwart Tim Kremser zu entschärfen und nach und nach vergrößerte sich der Vorsprung unserer Buwe. Nach 49 Minuten konnte man deshalb auf eine komfortable 21:12 Führung schauen. Das Spiel endete mit einem hochverdienten Heimsieg unserer Buwe mit 26:17. Vor allem muss die bärenstarke Team- und eine extrem kompakte Abwehrleistung hervorgehoben werden.

Für den SVW spielten:

Fischer, T. Kremser, J. Poser (4), D. Meinert (2), M. Dornseiff (1), M. Lombardo (1), P. Schäfer (4), J. Hake, M. Zec (1), A. Jockers, T. Herm, A. Lein (3), A. Amend (7/4), J. Freytag (3)

Trainer: F. Caria 

Am kommenden Sonntag kommt es zum zweiten Auswärtsspiel der Saison. Diesmal spielen unsere Buwe beim Landesliga-Absteiger TV Edingen. Anpfiff ist um 18 Uhr. Die Mannschaft freut sich auf jeden Fan, der den Weg nach Edingen auf sich nimmt. OK

Comments

comments

Kategorien: Herren 1Spielberichte