Männl. E-Jugend trotz Niederlage mit tollem Kampfgeist.

Gleich im 1. Saisonspiel, musste unsere männl. E-Jugend Mannschaft die Erfahrung machen, was es heißt, als junger Jahrgang in die Saison zu starten. Des Öfteren werden die Jungs gegen 1 Jahr ältere Spieler antreten, welche, naturgemäß, auch körperlich überlegen sind. Zu Beginn des Spiels, gegen die JSG Ilvesheim/Ladenburg 2, zeigte das Team dann auch gehörigen Respekt und wirkte sehr nervös, sodass man schnell mit einigen Toren in Rückstand geriet. Der 1. Torerfolg, brachte dann eine kleine Wende. Das Selbstvertrauen im Angriff stieg und auch in der Abwehr wurde jetzt um jeden Ball gefightet. In diesen 10 Minuten, zeigten die Buwe, zu was sie in der Lage sein können. Diese Leistungssteigerung ermöglichte es, den Rückstand bis zur Pause nicht weiter anwachsen zu lassen.

In der 2. Spielhälfte, sollte sich aber schnell herausstellen, dass, bei der jetzt praktizierten Spielform 6 gegen 6, die körperliche Überlegenheit der Gastgeber, den Unterschied machte. Immer wieder verfing man sich in der gegnerischen Abwehr. Im Gegenzug, musste man folglich einige Kontertore schlucken. Gegen Spielende, flammte aber der Wille noch einmal auf und unsere Jungs konnten noch 4 eigene Tore erzielen.

Diese Niederlage aber ist leicht verkraftbar. Die Trainer können ihre Schlüsse ziehen und sehen ihre Hauptaufgabe, richtiger Weise, in der Weiterentwicklung der einzelnen Spieler. Das blanke Ergebnis ist hier zweitrangig. Die Mannschaft hat einen tollen Kampfgeist gezeigt und immer den Kopf oben behalten. Daher freuen wir uns schon auf die nächsten Spiele und sind gespannt, wie das Team sich entwickelt. JK

facebook männliche E-Jugend: Ilvesheim 2 vs. SVW

Comments

comments