Supermini-Spielfest in der Herbert-Lucy-Halle

Am letzten Novemberwochenende fand unser Supermini-Spielfest in der heimischen Herbert-Lucy-Halle am Alsenweg statt.
Rund 60 Kinder fanden sich am frühen Sonntag in der HLH ein. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen zeigte man den zahlreich mitgereisten Fanlagern sein ganzes Können. In 17 Spielen bekamen die Fanclubs schöne Spiele zu sehen und anders als manche erwarten, schaffen es die Kleinsten oft auch schon sehr schön das Spiel auseinander zu ziehen und nicht nur auf den Ball zu gehen. Es wurde kaum ein Ball verloren gegeben, sondern meist bis ins Tor hinein heiß umkämpft.

Die Torhüter gaben ihr Bestes und jede Parade, aber auch jedes Tor wurde ausgiebig bejubelt. Sehr schön ist auch die Entwicklung der einzelnen Mannschaften zu sehen, bei jedem Turnier werden die Fortschritte offensichtlicher und die Kinder zahlenmäßig immer mehr…. Bis auf einen Verein konnte sonst jeder Verein inzwischen mit zwei Mannschaften anreisen.

Das FairPlay wird bei unseren Superminis Groß geschrieben, das Abklatschen der Gegner gehört nach dem Spiel genauso dazu, wie das Aushelfen bei anderen Vereinen wenn die Spieler ausgehen. Es ist eine Freude den Kleinen zuzuschauen. Hier kann man das Handballspielen in seiner schönsten Form sehen!
Nach knapp 3,5 Stunden kam es zur verdienten Siegerehrung. Jeder Teilnehmer des Turniers durfte seine eigene Medaille entgegennehmen und diese wurden dann auch sofort voller Stolz den Eltern, Omas, Opas, Tanten, Onkel und wer sonst noch alles dabei war präsentiert.

Bedanken wollen wir uns an dieser Stelle auch noch bei unseren Schiedsrichtern ohne die solch ein Turnier nicht möglich wäre. Aber auch den ganzen fleißigen Helfern im Hintergrund möchten wir einen großen Dank aussprechen. Sie leisten das ganze Jahr eine tolle Arbeit im Hintergrund, damit die Trainer sich auf das Trainieren konzentrieren können. Vielen Dank Thomas für die Organisation, Ulrike, Wolfgang und Moni für den Einkauf bzw. die ganze Verkaufs- und Hallenorganisation. Ohne euch wäre das gar nicht zu managen und unsere Kleinsten hätten nicht so einen tollen Tag mit dem Turnier gehabt.

Comments

comments


Schreibe einen Kommentar