facebook TV Brühl 2 vs. SVW 2   -  26:30

Am Samstag hieß es für die 1b Herren „Volle Konzentration“, denn es stand das erste Rundenspiel auf dem Plan und man will natürlich immer mit einem Sieg in die neue Runde starten. Gegner war die zweite Mannschaft des TV Brühls, die letzte Saison in die Kreisliga 2 aufgestiegen sind.
Und unsere Buwe haben „Volle Konzentration“ auch beherzigt, denn sie fingen furios an und schossen sich innerhalb von 8 Minuten einen 4 Tore Vorsprung zum zwischenzeitlichen 1:5 raus und als es bis zum 3:7 aus Brühler Sicht weiterging, nahmen die Gastgeber eine Auszeit, denn sie bekamen vor allem die Durchbrüche von Patrick Schweidler und Tobias Herm nicht in den Griff.
So richtig gelang es dem Trainer aber nicht sein Mannschaft auf unsere Buwe einzustellen, denn die verteidigten bis zur Halbzeit ihren 3 Tore Vorsprung (12:15). Vor allem Patrick Schweidler tankte sich immer wieder durch die Abwehr und unterstützt von den Toren von unserem Oldie Jan Freytag, Youngster Eldin Brkicevic und Shooter Tobias Herm gingen unsere Buwe mit dem Vorsprung beruhigt in die Kabine.
Nach der Halbzeitpause hatte Brühl einen besseren Start erwischt, denn sie konnten bis zur 41. Minute bis auf ein Tor herankommen und in der 43. Minute glichen sie sogar zum zwischenzeitlichen 20:20 aus. Grund war, dass die Brühler unsere Buwen im Angriff einfach besser in den Griff bekamen und von unserer Mannschaft einfach zu wenig Impulse und Aktionen kamen
Das Unentschieden hielt sich bis zur 50. Minute (24:24) und die Brühler hatte eine wirklich gute Chance das Spiel zu gewinnen.
Doch dank Patrick Schweidler, der in der Schussphase noch 4 Treffen beisteuerte und der besserer stehenden Abwehr, die durch einige Glanzparaden von Sven Fischer gepuscht wurden, gelang es das Spiel letztendlich doch noch mit 30:26 zu gewinnen. Jan Freytag per Siebenmeter und Thorsten Stumpf mit einem sehenswertem Treffer vom Kreis machten die 30 Tore voll.
Gut gekämpft, konzentriert gespielt, wenig Ballverluste, solide Torwartleistungen, und Alles in Allem für das erste Rundenspiel eine pasable Leistung, wobei man anmerken muss, dass man sich in Zukunft noch ziemlich steigern kann und muss, denn es werden auch noch andere Gegner auf unsere Buwe treffen.

Sven Fischer, Jan Ulex (beide Tor); Thorsten Stumpf (1), Ruben Hamann, Antoine Jockers (1), Patrick Borg (1), Eldin Brkicevic (2), Tobias Herm (10), Matthias Lochschmidt, Jan Freytag (3), Patrick Schweidler (12), Benjamin Fischer, Nils Werner

Comments

comments


Schreibe einen Kommentar