Hartes Training wird belohnt: Weibliche C2 freut sich über ihren ersten Rundensieg

Freitags vor dem Spiel betonte Trainerin Vivian, wie wichtig dieses Spiel für die Mannschaft sei. „In diesem Spiel können die Mädels endlich zeigen, was sie können.“ Im Hinspiel verlor der SV Waldhof zwar gegen Schriesheim das Spiel mit 22:9, jedoch kann man die Mannschaft von heute und vor drei Monaten nicht mehr vergleichen. „Die Mädels steigern sich von Training zu Training erneut und wachsen als Mannschaft zusammen, was immer wieder schön ist mit anzusehen“. Da viele aus krankheitsbedingten Gründen und wegen eines Schullandheims für das Spiel ausgefallen sind, mussten die restlichen Mädels zu siebt ohne Auswechselspieler das Spiel bestreiten.

Schon bereits nach weniger als 3 Minuten erzielte Melissa Schuth (5) das 1:0 für den SV Waldhof. Ab diesem Zeitpunkt ließen die Mädels des SV Waldhof nicht locker – nach der 11. Minute führten sie mit einem Spielstand von 4:1. Diesen Vorsprung verdanken die Mädels zum größten Teil ihrer tollen Abwehrleistung. Durch einige technische Fehler, Unkonzentriertheit und Hektik, die in das Spiel gebracht wurde, konnten die Gäste aus Schriesheim ihren Rückstand auf 5:4 verkürzen. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Trainer Vivian versuchte in der Pause wieder Ruhe in die Mannschaft einzubringen und ihnen klar zu machen, dass sie dieses Spiel gewinnen könnten.

Motiviert ging es weiter in die zweite Halbzeit. Die Worte der Trainerin hatten anscheinend Früchte getragen. Schon nach knapp einer Minute Spielzeit erzielte erneut Melissa Schuth , (5) das Tor zum 6:4. Anfangs schien es so, als würden die Gäste des TV Schriesheim nicht locker lassen und es folgte eine Minute darauf der Anschlusstreffer zum 6:5. Die Mädels des SV Waldhof ließen sich dadurch nicht beeindrucken. Im Gegenteil – sie waren weiterhin motiviert, Tore schießen zu wollen. Durch das Tor von Laura Schwarz (7) in der 29. Minute und durch zwei weitere Tore von Melissa Schuth (5) in der 30. Und 32. Minute konnten die Mädels des SV Waldhof ihren Vorsprung auf 9:5 ausbauen. Daraufhin nahm die Trainerin aus Schriesheim die Auszeit. Diese Chance nutze Trainerin, um den Mädels noch eine Verschnaufpause zu geben und sie die letzten Minuten erneut anzuspornen. Die Auszeit hatte Schriesheim nicht schlecht getan. Durch ein unglückliches 7-Meter Tor kurz nach der Auszeit und ein weiteres Tor zwei Minuten darauf kamen die Gäste aus Schriesheim mit zwei Toren herangezogen. Die Mädels ließen sich dadurch nicht beirren und spielten ihr Spiel weiter. Nach zwei weiteren Toren durch Laura Schwarz (5) und Jasmin Collet (3), gingen die Mädels mit 11:7 in Führung. Für die letzten 15 Minuten nahm Trainerin eine kurze Auszeit, um den Mädels noch eine kleine Pause zu ermöglichen und ihnen für die letzten Minuten ein paar Tipps zu geben. Die zwei letzten Treffer von Laura Schwarz (5) und Jasmin Collet (3) entschieden das Spiel. Die Mädels des SV Waldhof gewannen das Spiel mit einem Endstand von 13:7 und holten sich somit ihren ersten Sieg der Runde. VR

Es spielten:

Kölbl, L. Kreuzer, J. Collet (4), N. Donat, M. Schuth (5), L. Schwarz (4), D. Cetin

Trainerin: V. Rechner

Comments

comments