wE-Jugend mit Heimsieg gegen den TSV Birkenau

Motiviert, trat unsere weibl. E-Jugend am vergangenen Sonntag in der heimischen Herbert-Lucy-Sporthalle gegen den TSV Birkenau an, fest entschlossen, den 2. Sieg in der laufenden Runde einzufahren. Von Anfang an entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel. Leidenschaftlich gingen die Mädels keinem Zweikampf aus dem Weg und suchten, nach Ballgewinn, den direkten Weg zum Tor. Angefeuert von ihrem Trainerteam Bianca Karl/Erik Gröschel kämpfte das Team und jeden Ball. Leistungsgerecht ging es dann mit einem 4:4 in die Pause.

Anfang der 2. Hälfte, konnte man aber noch einen Gang höher schalten. Die Abwehr packte nun noch entschlossener zu, sodass sich die Mädels eine 8:5 Führung erspielen konnten. Jeder Angriffsversuch wurde nahezu im Keim erstickt. Birkenau lief sich immer öfter in der Abwehr unserer Mädels fest. Durch die engagierte Abwehrarbeit, ging manchmal die Konzentration im Angriff verloren. Mit einer konsequenteren Chancenverwertung, wäre ein deutlicheres Ergebnis durchaus möglich gewesen. Nach dem Schlusspfiff, konnte ein 10:7 Sieg bejubelt werden, welcher vor allem durch die hervorragende Abwehrarbeit geebnet wurde. JK

Für den SVW spielten:

Lea Karl, Anna-Marie Arends, Senanur Bilgili, Mina Vierheller (2), Esther Bruhns, Ayla Özhan (1), Elif Artis (4), Melis Stojanovska, Emelie Gröschel (2), Ana Baron, Anna Kühnel, Saloua Elmamouni (1)

Trainer: Bianca Karl, Erik Gröschel

Comments

comments