Unglückliche Niederlage in Birkenau

Am vergangenen Wochenende spielt unsere weibl. E-Jugend, in ihrem ersten Auswärtsspiel, gegen den TSV Birkenau. Mit einem neu formierten Kader, viele Spielerinnen kamen aus der Minimannschaft und spielen ihr erstes E-Jugendjahr, ging man in den ersten 2 Spielen zwar als Verlierer vom Feld, zeigte aber hier schon viel Engagement Kampfgeist. Etwas verunsichert, fuhr man nun nach Birkenau, was sich in den Anfangsminuten auch zeigt und die Mädels nach kurzer Zeit mit 5 Toren in Rückstand lagen. Es war an der Zeit, den Schalter umzulegen und selbst zu agieren, was unser Team in der Folgezeit auch konsequent umsetzte. Mit einem 5:0 Lauf, konnte zum 6:6 ausgeglichen werden. In den verbleibenden Minuten, mußte man nur noch 1 Tor hinnehmen und ging so mit einem knappen Rückstand in die Halbzeitpause.

In der 2. Spielhälfte, sahen dann die Zuschauer lange Zeit eine ausgeglichene Partie. Gegen Ende der Partie, fiel die Konzentration bei unseren Mädels leider etwas ab. Dies wußte der TSV Birkenau auszunutzen und verschaffte sich eine 3 Tore Führung. Ans Aufgeben verschwendete das Team aber keinen Gedanken. In einer Auszeit, versammelte man noch einmal alle Kräfte und hielt mit großem Kampfgeist dagegen. Der Erfolg blieb nicht aus und man konnte den Rückstand bis auf ein Tor verkürzen. Zu mehr reichte es in diesem Spiel leider nicht. Am Schluß überwog aber deutlich das Positive. Die Mannschaft entwickelt sich spielerisch sehr schnell und zeigte eine bravouröse Moral.

Wir sind also gespannt und freuen uns auf die weitere Entwicklung unserer weibl. E-Jugend und hoffen, dass sie bald einmal für ihren tollen Einsatz belohnt werden. JK

Comments

comments